Uns erreichen immer wieder mal Fragen bezüglich Möglichkeiten sich bereits vor einer möglichen Ausbildung bei uns weiterzubilden. Sei es, um überzeugende Arbeitsproben für eine erfolgreiche Bewerbung zu erstellen oder einfach, um sich bereits in den eigenen vier Wänden erste Schritte zum Thema Spieleentwicklung zu gehen.

Das hat uns natürlich direkt motiviert einen mehrteiligen Beitrag in unserem Blog zu starten, um euch ein wenig unter die Arme zu greifen. In unserer Reihe „Tipps zum Selbststudium“ werden wir euch ein paar besonders empfehlenswerte Quellen nennen. Starten wollen wir mit YouTube Channels.

Teil 1: Allgemeine Einblicke

Es gibt zahlreiche YouTube Channels zu den verschiedensten Themen. Wir haben uns die Mühe gemacht für die verschiedenen Themenbereiche einige unserer Top-Kandidaten zusammenzusuchen. So könnt ihr euch die Suche ersparen und direkt drauf los schauen.

In diesem Auftaktteil dreht es sich um Channels zu etwas allgemeinerer Themen rund um die Games Branche. Ihr könnt euch über die Games-Industrie als Ganzes informieren, ein Development Studio auf ihrer Reise begleiten oder einen ersten Einblick in die Spieleentwicklung zu verschaffen. Los gehts!

GDC - Game Developers Conference

Game Developers Conference (GDC): Die GDC ist die weltweit größte professionelle Entwicklerkonferenz, bei der Programmierer, Künstler, Produzenten, Designer, Audio Professionals, Entscheidungsträger u.a. sich über Ideen austauschen können und die Zukunft der Industrie bestimmen. Der Channel bietet Aufzeichnungen von Vorlesungen und Diskussionen der teilnehmenden Industrie-Experten.

 

Extra Credits

Der Channel Extra Credits ist ein Bildungs-Channel, welcher sich auf die Entertainmentbranche fokussiert. Mitglieder haben ihren Background in Game Design, TV-Produktion, Literatur sowie Academia. Das Videoformat besteht aus kurzen animierten Video-Essays, welche wöchentlich erscheinen und die verschiedensten Themen, darunter auch Game Design, behandeln.

 

No Clip

Der Channel noclip ist vor allem für seine Dokumentationen zu Video Spielen bekannt, welche auch gerne länger als eine Stunde gehen und einen tiefen Einblick in den Produktionsprozess gewähren.

 

Myrkur Games

Dies ist ein Game Dev Studio welches gerade dabei ist ein narratives Action-Adventure Spiel zu entwickeln. Sie geben wertvolle Einblicke in den Prozess der Spieleentwicklung aus ihrer einzigartigen Perspektive. Level Design und Dev-Tips sind am meisten unter den Videos vertreten.

 

Massive Knowledge

Hier empfehlen wir eine Playlist statt einem ganzen Channel. Die Playlist bietet tiefgreifende Interviews mit Mitgliedern des Development Teams von „Massive Chalice“ zu den unterschiedlichsten Themen in Bezug auf Spieleentwicklung.

 

Polygon Academy

Bei diesem Channel liegt der Fokus ganz auf Art Tutorials und relevante Industrie-Information. Kanalinhaber haben über 11 Jahre Erfahrung in der Spieleproduktion. Themen reichen von Level Design zum Kreieren von Umgebungen in Unreal Engine 4 bis über zu Tipps zur Jobsuche.

 

Nerd Over News

Der deutschsprachige Youtube Kanal NerdOverNews bietet in relativ kurzem Format Hardware, Software und Inudstrie-News zur Gaming Branche und bietet somit in einer kürzeren Variante einen ähnlichen Mehrwert wie Bellular News.

 

Bellular News

Der Youtube Kanal Bellular News bietet in recht ausführlichem Industrie-News zur Gaming Branche und geht dabei wirklich in die Tiefe. Insbesondere werden dabei große Studios und Publisher beleuchtet. Gerade solche News können später bei der Jobsuche relevant werden, wenn es z.B. darum geht, wie bestimmte Firmen mit Crunch umgehen, oder wie die Kultur und Atmosphäre innerhalb bestimmter Firmen ist. Natürlich ist es auch interessant zu sehen, welche Firmen gerade am Wachsen sind, welche gerade Probleme haben, und was die Ursachen dafür sind. Man kann viel aus den Erfolgen und Fehlern der besprochenen Firmen und deren Situationen lernen.

 

S4G School for Games
Und natürlich lohnt es sich auch mal auf unserem Channel vorbeizuschauen. Hier geben wir spannende Einblicke in unsere drei Ausbildungen und besprechen die Projektarbeit. Auch erhaltet ihr z.B. Tipps zum Bewerbungsprozess und könnt die aktuellen Trailer zu unseren Semesterprojekten genießen.

Next stop: YouTube Channels für Artists  

Wir hoffen die Auswahl  der Channels trifft bei euch ins Schwarze und ihr seid bereits tief in den Content eingetaucht. Der zweite Teil wendet sich dann an alle die sich für den grafischen Bereich interessieren und listet ebenfalls ein paar sehr coole Channels für euch auf. Bleibt dran! 

  Das könnte dir auch gefallen

Jobprofil vorgestellt: Game Producer*in
Jobprofil vorgestellt: Game Producer*in

Heute möchten wir Euch ein weiteres Jobprofil aus der Industrie vorstellen: Den oder die Producer*in! Ihr habt Euch in der Vergangenheit vor allem als strukturierte Person hervorgetan und bei...

Jobprofil vorgestellt: Concept Artist
Jobprofil vorgestellt: Concept Artist

In Beratungs- und Bewerbungsgesprächen hören wir es immer wieder: „Ich möchte Concept Artist werden!“ Dabei fällt uns aber auch immer wieder auf, dass der Beruf oftmals falsch interpretiert und mit...

Jobprofil vorgestellt: Game Designer/in
Jobprofil vorgestellt: Game Designer/in

In Beratungs- und Bewerbungsgesprächen merken wir immer wieder, dass viele kreative Nachwuchstalente da draußen zwar wissen, dass sie Spiele entwickeln möchten, sich aber nicht mit den...