Förderung & Finanzierung

Private Bildung kostet Geld, ist aber bezahlbar!

Viele Punkte sind an unserer Einrichtung völlig normal und gehören zur Ausstattung dazu die woanders extra Gebühren kosten oder selbst mitgebracht werden müssen. So erwartet unsere Teilnehmer*innen ein komplett eingerichteter PC-Arbeitsplatz sowie aller für die Ausbildungen benötigter Softwarelizenzen und Tools. Dies gehört zur Grundausstattung für jeden Studierenden.

Zusätzlich stehen VR-Brillen, Grafiktabletts und Spielkonsolen sowie eine umfassende Bibliothek mit Fachbüchern sowie eine Mediathek mit Games zur Verfügung. Darüber hinaus garantieren unsere über 60 Fachdozenten*innen direkt aus der Games-Industrie beste und vor allem aktuellste Wissensvermittlung und höchstmögliche Lernerfolge. Perfekte Voraussetzungen, um in der Zeit an unseren beiden Einrichtungen in Berlin und Hamburg viel mitzunehmen und danach erfolgreich in die Branche einzusteigen.  

Übersicht der Gebühren in einer Grafik
 Hamburg Aktion – 15% Preisvorteil !

Seit Beginn des Jahres 2022 sind wir neben Berlin auch in Hamburg präsent. Und dies wollen wir entsprechend mit Euch feiern und diejenigen belohnen, die uns von Beginn das Vertrauen am neuen Standort schenken. 

Daher gewähren wir auf alle unterschriebenen Ausbildungsverträge mit Start zum Wintersemester 2022
ein Nachlass von 15% auf die kompletten Ausbildungsgebühren.

Egal welches Ratenmodell ihr wählt (siehe Grafik weiter oben), profitiert ihr von diesem einmaligen Nachlass. Warum einmalig? Da das Angebot nur für den Start in diesem Jahr am Hamburger Standort gilt. Ihr habt Fragen dazu? Wendet Euch gern direkt an uns.

Diese ideale Lernumgebung ist nicht ohne finanziellen Aufwand umsetzbar. Daher entstehen für jeden Auszubildenden Kosten. Doch haben wir die Gebühren hart kalkuliert, um die Ausbildung für jeden Interessenten finanzierbar zu gestalten. Wir sind die günstigste private Bildungseinrichtung zum Thema Games im deutschsprachigen Raum – Und das ohne Abstriche im Lehrplan, bei den eingesetzten Fachdozenten und der oben beschriebenen Ausstattung.

Auch bieten unsere vielfältigen Zahlungsoptionen weiteren Spielraum für jeden sich individuell zu entscheiden, welche monatliche oder halbjährliche Belastung man seinem Budget zutrauen kann. Ob semesterweise in nur 4 Raten über die komplette zweijährige Ausbildung oder aber monatlich in regulären 24 oder sogar 30 oder 36 Raten findet jeder sein Modell. Die nebenstehende Grafik vermittelt einen Gesamtüberblick aller Optionen.

  Stipendienprogramm  

S4G School for Games Logo
Stipendiaten der School for Games

Unser Stipendienprogramm liegt uns sehr am Herzen. Wir als S4G vergeben jährlich an beiden Standorten pro Fachbereich je ein Teilstipendium und bieten so engagierten und zielstrebigen Talenten eine weitere Chance auf private Bildung und einen erfolgreichen Einstieg in die Games-Industrie.

Unser Teilstipendium decken die Höhe der Prüfungsgebühren ab. Bei der Vergabe der Stipendien spielen neben den üblichen formalen und persönlichen Voraussetzungen vor allem das mitgebrachte Talent, die Einstellung und Motivation sowie die wirtschaftlichen Gegebenheiten des Bewerbers eine ausschlaggebende Rolle. Das bedeutet: Die Stipendien richten sich an alle, die eine nachgewiesene Begabung mitbringen und sich aufgrund ihrer wirtschaftlichen Situation eine private Ausbildung nur bedingt leisten können.

BEWERBUNG

Um mit in die jährliche Auswahl für eins der Teilstipendien zu kommen, muss der Bewerbung ein separates Motivationsschreiben beigelegt. Dieses muss anschaulich schildern, warum Du denkst, dass genau Du diese Unterstützung verdient bzw. nötig hast, um bei uns teilzunehmen.

Aufgepasst!

Um für die Vergabe eines Teilstipendiums in Frage zu kommen, muss die komplette Bewerbung inkl. des separaten Motivationsschreiben bis zum 30.06. eines jeden Jahres uns vorliegen. Alle danach eintreffenden Bewerbungen werden für die Vergabe des Teilstipendiums nicht berücksichtig.

  Schüler-Bafög  

BAföG Logo

Da unsere Teilnehmer/innen den offiziellen Schülerstatus für die Dauer der Ausbildung haben, besteht die Möglichkeit Schüler-BAföG zu beantragen. Dies hat im Gegensatz zum klassischen Studenten-BAföG den großen Vorteil, dass es sich nicht um ein Darlehen handelt und somit nicht zurückgezahlt werden muss. Jeder Cent den man bekommt, ist somit „geschenkt“ und sollte dankend angenommen werden. Der mögliche Höchstsatz liegt aktuell bei über 600,- €. Die einem zustehende Förderhöhe ist natürlich von privaten Eckdaten (wurde bereits eine Ausbildung absolviert? Noch wohnhaft bei Eltern? etc.) abhängig und lässt sich mit einem BAföG-Rechner unter www.bafoeg-rechner.de vorab bereits grob errechnen.

Das benötigte Formblatt 2 für die Beantragung (die erst mit einem unterschriebenen Ausbildungsvertrag der S4G möglich ist) findet man hier.

  KfW-Bildungskredit  

KfW Logo

Zusätzlich steht unseren Teilnehmer/innen die Option einen KfW-Bildungskredit zu beantragen zur Verfügung. Dieser glänzt mit sehr fairem Zinssatz und Rückzahlmodalitäten. Diese Förderung durch das Bildungskredit-Programm erfolgt unabhängig vom BAföG. Das Programm ist eine zusätzliche Hilfe für Auszubildende in besonderen Lagen und kann daher auch zusätzlich zum Schüler-BAföG in Anspruch genommen werden. Den Bildungskredit bekommt JEDER bewilligt. Einzige Voraussetzung ist die deutsche Staatsbürgerschaft. Auf diesem Weg lässt sich die Ausbildung über die komplette Laufzeit finanzieren und das zu fairen Konditionen. Hier geht es direkt zur Info-Hotline und hier zum Antrag.

  • Kreditvolumen von 1.000,- € bis zu 7.200,- € möglich
  • wahlweise bis zu 24 Monatsraten in Höhe von 100,- €, 200,- € oder 300,- €
  • auf Wunsch Einmalzahlung von bis zu 3.600,- € für ausbildungsbezogene Aufwendungen
  • günstiger Zinssatz durch Bundesgarantie i.H.v. 0,47% effektiver Jahreszins (Stand: 12/21)
  • keine versteckten Kosten
  • einkommens- und elternunabhängig
  • einfache Antragstellung im Internet
  • Förderung auch von Zweit- und Folgeausbildungen
  • keine Leistungsnachweise nach der Bewilligung erforderlich
  • kostenfreie Kündigung jederzeit zum Monatsende möglich
  • Rückzahlung beginnt erst vier Jahre nach Auszahlung der ersten Rate
  • niedrige monatliche Rückzahlungsrate in Höhe von 120,- €
  • außerordentliche Rückzahlungen jederzeit und in beliebiger Höhe kostenfrei möglich

  Bildungsgutschein  

Neben unserer staatlichen Anerkennung als Ergänzungsschule sind wir zusätzlich zertifiziert nach AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung). Somit werden unsere drei Ausbildungen in der Datenbank (KURSNET) der Bundesagentur für Arbeit als Umschulungen geführt und können über einen Bildungsgutschein komplett gefördert werden. Dies gilt nur für den zweiten Bildungsweg. Das heißt, man muss bereits einen Berufsabschluss besitzen, den man aus gesundheitlichen oder anderen Gründen nicht mehr ausführen kann. In dem Fall ist die Agentur für Arbeit bemüht, die Person durch eine Umschulung wieder für den Arbeitsmarkt fit zu machen. In dem Fall übernimmt die Bundesagentur für Arbeit jegliche Kosten der Ausbildung und zahlt parallel die Bezüge für die Dauer der Ausbildung in voller Höhe weiter. Dieses Modell könnte für Dich in Frage kommen? Dann wende Dich direkt an deine/n Sachbearbeiter/in um mehr zu erfahren.

  Geld zurück vom Finanzamt  

Für alle Eltern, die Ihre Kinder bei der Zahlung Ihres Schulgeldes unterstützen, gibt es die Möglichkeit diese Ausgaben als Sonderausgaben nach ESTG § 10 (1) Nr. 9 anzurechnen und sich so einen Teil ihrer gezahlten Steuern vom Fiskus zurückzuholen. Pro Kind und Jahr ist dieser Abzug auf ein Maximum von 5000,- € beschränkt. Sie können 30% des reinen Schulgeldes in Ihrer Einkommenssteuererklärung zum Abzug bringen. Halten Sie dazu gegebenenfalls mit Ihrem Steuerberater Rücksprache, es könnte sich lohnen!

  Finanzierungsberatung  

Wie Du siehst, gibt es einige Optionen für eine finanzielle Unterstützung. Sollte es dazu trotzdem noch Fragen geben, stehen wir Dir natürlich gerne zur Verfügung. 

Datenschutz

14 + 14 =

Porträt von dem Ausbildungsberater Uwe Timm

Uwe Timm

Finanzierungsberatung

Als unser Mann für die Finanzen ist Uwe bei allen Fragen rund um die Ausbildungsgebühren sowie zu möglichen Förder- und Finanzierungsoptionen der richtige Ansprechpartner.

Starte jetzt deine Karriere

Unsere drei Ausbildungsprogramme startet jeweils jährlich im Oktober. 

Eine Bewerbung ist ab sofort für den nächsten Starttermin möglich. Klicke hier!

Förderung & Finanzierung

Durch den Status einer staatlich anerkannte Bildungseinrichtung gelten für unsere Auszubildenden diverse Förderungs- und Finanzierungsoptionen.

Unser Schnupperkurs

Nimm an unserem einwöchigen Workshop teil und bekomme einen spannenden Einblick in die S4G und  lerne Software direkt von Profis aus der Games-Industrie.

Semesterprojekte

Drei Projekte während der zweijährigen Ausbildung in übergreifenden Teams bereiten unsere Auszubildenden perfekt auf einen Job in der Industrie vor.

Termine

Du willst uns persönlich kennenlernen? Zum Tag der offenen Tür sowie im Schnupperkurs an einem der beiden Standorte oder aber auf diversen Messen hast Du die Gelegenheit dazu.

Kontakt

S4G School for Games GmbH
Staatlich anerkannte Ergänzungsschule

Standort Berlin
Grünberger Straße 54, 10245 Berlin

Tel: +49 (0)30 965 952 44
berlin@school4games.net

Standort Hamburg
RCADIA, Oberer Landweg 27-29, 21033 Hamburg

Tel: +49 (0)40 537 987 020
hamburg@school4games.net

Mitglied im

Zur Webseite vom game Verband gelangen

AZAV zertifiziert

Zur Webseite von proCum Cert gelangen