Mark Lazarevski

Toadman Interactive, Mid-Level Programmer
 

Welche Ausbildung hast du gemacht?

Game Development

Worauf hast du dich spezialisiert?

Gameplay Programming

Was für eine Vorbildung hattest du als du an der S4G angefangen hast?

Vor der S4G hatte ich eine Ausbildung zum Assistenten für Medientechnik abgeschlossen, in der ich auch erstmals mit dem Programmieren angefangen habe.

Erzähle uns etwas über deinen Werdegang und deine Tätigkeit bei Toadman Interactive.

In dem S4G Praktikum habe ich mich bei Toadman Interactive Berlin beworben und nach dem Praktikum habe ich dort weiter gearbeitet. Seitdem habe ich bei Warhammer: Vermintide 2 – Chaos Wastes hauptsächlich am Gameplay gearbeitet. Aber da wir grade mal 3 Programmierer sind, konnte ich an jedem Bereich Hand anlegen. Zum Beispiel: Backend, Engine, CI, AI etc.

Von wem oder was lässt du dich inspirieren? Wer waren bzw. sind deine “Heroes” aus der Games-Branche?

Meine Helden sind die Videospiele welche mich dazu gebracht haben in die Games-Branche einzusteigen, welche mich inspirieren neue dinge bzw. Ansätze auszuprobieren, welche mit neuen Ideen frischen Wind in die Szene bringen, welche die mich einfach nur in ihren Bann ziehen.

Porträt von dem Absolventen Dave Dragomirovic
Mädchen und Monster aus dem Spiel Sea of Solitude

“Die S4G war für mich ein Hinweis, eine Karte und ein Schiff in eine neue Welt. Im Großen und Ganzen war es eine tolle Zeit.”

Mädchen sitzt auf Boje in dem Spiel Sea of Solitude
Mädchen sitzt auf Boje in dem Spiel Sea of Solitude
Was macht in deinen Augen die S4G aus?

Eines der besten Dinge an der S4G waren für mich die Semesterprojekte. Soweit ich weiß ist es nicht leicht ein Team zusammenzustellen, welches in der Freizeit zusammen an einem Spiel von Anfang bis Ende, über einen längeren Zeitraum arbeitet. Diese Teamarbeit ist wichtige Erfahrung, wenn man in der Games-Branche einsteigen möchte. Zudem kommt natürlich auch, dass die Dozenten selber aus der Games-Branche kommen und ihre Erfahrung und ihr wissen direkt weitergeben können.

Welchen Rat würdest du Bewerbern und Schülern auf den Weg geben?

„Just do it!“ Wenn ihre grade nix zu tun habt oder euch langweilt, dann probiert doch einfach mal aus:

– die Idee für ein Feature für ein Spiel umzusetzen die ihr mal im Kopf hattet
– oder lest den Artikel / schaut das Video, welches ihr interessant fandet und für später abgespeichert habt
– oder macht einen Prototypen für ein Spiel auf das ihr mal Bock hattet
– oder macht eine Mod für ein Spiel welches eurer Meinung nach das eine Upgrade bräuchte
– oder geht auf das Games Event, welches wann auch immer stattfindet
– oder oder oder…

Etwas zu machen ist immer noch eine ganze Dimension mehr als nichts zu machen.

Starte jetzt deine Karriere

Unsere drei Ausbildungsprogramme startet jeweils jährlich im Oktober. 

Eine Bewerbung ist ab sofort für den nächsten Starttermin möglich. Klicke hier!

Förderung & Finanzierung

Durch den Status einer staatlich anerkannte Bildungseinrichtung gelten für unsere Auszubildenden diverse Förderungs- und Finanzierungsoptionen.

Unser Schnupperkurs

Nimm an unserem einwöchigen Workshop teil und bekomme einen spannenden Einblick in die S4G und  lerne Software direkt von Profis aus der Games-Industrie.

Semesterprojekte

Drei Projekte während der zweijährigen Ausbildung in übergreifenden Teams bereiten unsere Auszubildenden perfekt auf einen Job in der Industrie vor.

Termine

Du willst uns persönlich kennenlernen? Zum Tag der offenen Tür sowie im Schnupperkurs an einem der beiden Standorte oder aber auf diversen Messen hast Du die Gelegenheit dazu.

Kontakt

S4G School for Games GmbH
Staatlich anerkannte Ergänzungsschule

Standort Berlin
Grünberger Straße 54, 10245 Berlin

Tel: +49 (0)30 965 952 44
berlin@school4games.net

Standort Hamburg
RCADIA, Oberer Landweg 27-29, 21033 Hamburg

Tel: +49 (0)40 537 987 020
hamburg@school4games.net

Mitglied im

Zur Webseite vom game Verband gelangen

AZAV zertifiziert

Zur Webseite von proCum Cert gelangen