PHILIPP DÖRL

Animator, YAGER Development
 

Welche Ausbildung hast du gemacht?

Game Graphics

Worauf hast du dich spezialisiert?

3D Animation

Was für eine Vorbildung hattest du als du an der S4G angefangen hast?

Vor der S4G habe ich mein Abitur absolviert.

Hattest Du bereits vor der Ausbildung mit 3D Tools gearbeitet oder bist Du erst während deiner Zeit an der S4G erstmals Berührung mit 3D Modeling und Animation?

Um mich bei der S4G zu bewerben, habe ich mir im Rahmen der Portfolioarbeit 3DS Max angeschaut und damit meine ersten 3D Modelle erstellt. Animation habe ich erst im Laufe der Ausbildung gelernt, mich aber schon früh dafür entschieden meinen Fokus darauf zu legen. Dabei war mein Erstsemester Projekt “Robolution” wegweisend. Durch dieses Projekt hatte ich erstmals die Chance Animationen für ein Spiel zu erstellen und habe mich somit sehr schnell dazu entschieden einer Karriere als Animator nachzugehen.

Und in welcher Firma arbeitest du aktuell und in welcher Funktion?

Momentan arbeite ich bei YAGER als Animator. Dort bin ich hauptsächlich für die Gameplay Animationen des Player Charakters verantwortlich. Da wir nur ein relativ kleines Team sind, habe ich auch an Emotes und Creature Animationen gearbeitet. Neben dem Animieren bin ich auch damit beschäftigt an den Animationssystemen für den Player zu arbeiten.

Darfst Du uns was über den Titel erzählen, an dem Du gerade arbeitest?

Ich arbeite an The Cycle: Frontier einem “highstakes PVPVE first-person shooter”. Dabei kann man alleine, aber auch mit Freunden den Planeten “Fortuna III” erkunden. Gleichzeitig sind andere Spieler mit ähnlichen Zielen auf dem Planeten. Nur wer den Planeten lebendig wieder verlässt, darf seine Ausrüstung, die gefundenen Schätze und Ressourcen auch behalten.

Was macht in deinen Augen die S4G aus?

Das wichtigste für mich waren die Semesterprojekte. Dort konnte ich sehr viel über meinen eigenen Fachbereich aber auch über das Zusammenarbeiten mit anderen Leuten lernen. Ich bin bis heute noch fasziniert, wie wir ohne große Vorkenntnisse im ersten Semester das Spiel “Robolution” fertiggestellt haben.

Porträt von dem Absolventen Dave Dragomirovic
Mädchen und Monster aus dem Spiel Sea of Solitude
Mädchen konfrontiert großes Monster in dem Spiel Sea of Solitude

“Ihr werdet nicht an die Schule kommen und das nächste League of Legends entwickeln. Ihr werdet schnell merken, was alles hinter der Entwicklung eines Games steckt. Also startet klein und entwickelt eure Fähigkeiten stetig weiter, um euer Ziel zu erreichen!”

Mädchen sitzt auf Boje in dem Spiel Sea of Solitude
Welchen Rat oder Empfehlung würdest du Bewerber*innen auf den Weg geben?

Versucht niemals den Spaß an der Sache zu verlieren! Games machen ist harte Arbeit, welche auch unendlich belohnend sein kann. Deshalb vergesst nicht Dinge mit Euren Mitschülern zu unternehmen und die Zeit in Berlin zu genießen!

Und vor allem: Spielt “Robolution”! 😉

Aber Spaß beiseite, guckt Euch unbedingt die bisherigen Semesterprojekte an. Ihr werdet nicht an die Schule kommen und das nächste League of Legends entwickeln. Ihr werdet schnell merken, was alles hinter der Entwicklung eines Games steckt.

Also, startet klein und entwickelt Eure Fähigkeiten stetig weiter, um Euer Ziel zu erreichen!

Starte jetzt deine Karriere

Unsere drei Ausbildungsprogramme startet jeweils jährlich im Oktober. 

Eine Bewerbung ist ab sofort für den nächsten Starttermin möglich. Klicke hier!

Förderung & Finanzierung

Durch den Status einer staatlich anerkannte Bildungseinrichtung gelten für unsere Auszubildenden diverse Förderungs- und Finanzierungsoptionen.

Unser Schnupperkurs

Nimm an unserem einwöchigen Workshop teil und bekomme einen spannenden Einblick in die S4G und  lerne Software direkt von Profis aus der Games-Industrie.

Semesterprojekte

Drei Projekte während der zweijährigen Ausbildung in übergreifenden Teams bereiten unsere Auszubildenden perfekt auf einen Job in der Industrie vor.

Termine

Du willst uns persönlich kennenlernen? Zum Tag der offenen Tür sowie im Schnupperkurs an einem der beiden Standorte oder aber auf diversen Messen hast Du die Gelegenheit dazu.

Kontakt

S4G School for Games GmbH
Staatlich anerkannte Ergänzungsschule

Standort Berlin
Grünberger Straße 54, 10245 Berlin

Tel: +49 (0)30 965 952 44
berlin@school4games.net

Standort Hamburg
RCADIA, Oberer Landweg 27-29, 21033 Hamburg

Tel: +49 (0)40 537 987 020
hamburg@school4games.net

Mitglied im

Zur Webseite vom game Verband gelangen

AZAV zertifiziert

Zur Webseite von proCum Cert gelangen