Tabea Koch

Snowprint Studios, UI/UX Designerin
 

Welche Ausbildung hast du gemacht?

Ich habe die Game Graphics Ausbildung zum Game Artist gemacht.

Worauf hast du dich spezialisiert?

Auf User Interface und User Experience Design.

Was für eine Vorbildung hattest du als du an der S4G angefangen hast?

Ich war vorher in der Schule und habe klassisch mein Abitur gemacht – damals noch mit der Idee studieren zu gehen. Relativ früh kam da dann auch der Wunsch auf, später in die Gamesbranche zu gehen – Gamescom Education Area sei dank! Ich war gleichzeitig auch lange Teil der Zeichner-Szene und hab mich regelmäßig zu Zeichnertreffen und Conventions getroffen.

Erzähle uns etwas über deinen Werdegang und deine Tätigkeit bei Snowprint Studios.

Als ich bei der S4G School for Games als Concept Artist anfing, war ich lange hin und hergerissen, ob nicht Game Design eher etwas für mich wäre. Schlussendlich entschied ich mich dazu UI Art zu machen, da dies durch mein Stipendium wirtschaftlich besser gefördert wurde und viel mit Game Design zu tun hat. Heute arbeite ich schon seit 4+ Jahren in der Branche, habe mich vom UI Artist zum UI/UX Designer weiterentwickelt und würde es um nichts in der Welt tauschen. Zwar nicht ganz der Traum nach Concept Artist, aber Träume entwickeln sich weiter und meiner hat sich in eine ganz hervorragende Richtung weiterentwickelt. Jetzt bin ich Teil eines 15-köpfigen Teams bei Snowprint und arbeite seit über einem Jahr an einem Turn Based-Strategie Titel; Dabei greife ich meinem Team nicht nur im Development, sondern als Scrum Master auch als organisatorische Hilfe unter die Arme!

“Habt ihr das schon gegoogelt?
– Norbert Haacks, immer und überall.”

Porträt von dem Absolventen Dave Dragomirovic
Mädchen sitzt auf Boje in dem Spiel Sea of Solitude
Mädchen sitzt auf Boje in dem Spiel Sea of Solitude
Von wem oder was lässt du dich inspirieren? Wer waren bzw. sind deine “Heroes” aus der Games-Branche?

Während meiner Zeit in der S4G hat mir Tobias Mannewitz sehr geholfen und wichtige Tipps für meinen weiteren Berufsweg gegeben. Er half mir damals mich zum UI/UX Designer weiterzuentwickeln. Bis heute hat das Auswirkung auf meine Karriere, dafür sehe ich zu ihm auf und bin inspiriert von seiner Arbeit (auch wenn er Concept Artist ist ;)). Als ‘Heroes’ aus der Games-Branche sind für mich noch nie einzelne Personen in Frage gekommen. Für mich ist es das Produkt das zählt und das Umfeld in dem es entstanden ist. Absolute “Heroes” sind da für mich das Team Cherry von Hollow Knight oder auch Supergiant mit ihrem letzten Titel Hades.

Übrigens, irgendwann wäre ich gerne mein eigener Hero! Als Frau in der Industrie ist man nämlich immer noch ein Einhorn und hat wenig Vorbilder zu denen man aufblicken kann! In Zukunft wird das hoffentlich passè sein!

Was macht in deinen Augen die S4G aus?

Die S4G war eine der ersten Institutionen, die meinen Wunsch Games zu machen ernst genommen hat. Ich habe lange mit mir selbst und meinem Wunsch gehadert, doch das Risiko und der Zeitaufwand waren es allesamt wert alle Pläne und Wünsche der Eltern über den Haufen zu werfen!

Welchen Rat würdest du Bewerbern und Schülern auf den Weg geben?

Kreativität kommt aus vielen Ecken, vieles davon findet man nicht im Internet. Geht raus und erkundet die Stadt, genießt eure Zeit mit euren Schulkameraden. Ihr alle seid aus demselben Grund hier und wann ist das schonmal der Fall!

Starte jetzt deine Karriere

Unsere drei Ausbildungsprogramme startet jeweils jährlich im Oktober. 

Eine Bewerbung ist ab sofort für den nächsten Starttermin möglich. Klicke hier!

Förderung & Finanzierung

Durch den Status einer staatlich anerkannte Bildungseinrichtung gelten für unsere Auszubildenden diverse Förderungs- und Finanzierungsoptionen.

Unser Schnupperkurs

Nimm an unserem einwöchigen Workshop teil und bekomme einen spannenden Einblick in die S4G und  lerne Software direkt von Profis aus der Games-Industrie.

Semesterprojekte

Drei Projekte während der zweijährigen Ausbildung in übergreifenden Teams bereiten unsere Auszubildenden perfekt auf einen Job in der Industrie vor.

Termine

Du willst uns persönlich kennenlernen? Zum Tag der offenen Tür sowie im Schnupperkurs an einem der beiden Standorte oder aber auf diversen Messen hast Du die Gelegenheit dazu.

Kontakt

S4G School for Games GmbH
Staatlich anerkannte Ergänzungsschule

Standort Berlin
Grünberger Straße 54, 10245 Berlin

Tel: +49 (0)30 965 952 44
berlin@school4games.net

Standort Hamburg
RCADIA, Oberer Landweg 27-29, 21033 Hamburg

Tel: +49 (0)40 537 987 020
hamburg@school4games.net

Mitglied im

Zur Webseite vom game Verband gelangen

AZAV zertifiziert

Zur Webseite von proCum Cert gelangen